Wer denn das Problem nicht, unerwartete Auslastung auf dem Server. Und wieder mal reicht “Top” nicht um genügend Informationen zu liefern. Linux User mit viel Erfahrung werden hier sicherlich keine Hilfe benötigen aber auch meine Zielgruppe ist hier eher der Einsteiger.

“htop” ist eine erweiterte und konfigurierbare Version des standardmäßig mitgelieferten “top”. Welches ja allgemein bekannt sein sollte.

Um “htop” kurz zu erklären: Er ist ein Taskmanager für Linux. Und dementsprechend sehr hilfreich um herauszufinden welcher Task gerade eine 100% Auslastung verursacht.

Man kann alle Prozesse einsehen, die RAM und CPU Auslastung anzeigen und vieles mehr.

Zum installieren braucht ihr nur folgenden Befehl eingeben:


apt-get install htop

Danach könnt ihr das Programm einfach mit


htop

öffnen. Nun habt ihr eine bessere und übersichtlichere Version von “top”. Ihr könnt “htop” nach eurem belieben konfigurieren. Es gibt unzählige Einstellungsmöglichkeiten z.B.: Farbe, Anordnung der Anzeigen u.v.m.

“htop” sollte eines der ersten Tools sein die bei einer Neuinstalltion eines Linux System installiert werden.